Mittwoch
09.06.2021
NoPhilBrass 
Blechbläserquintett
des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Tickets CHF 38

Studenten CHF 18

Festivalpass CHF 100

Vorverkauf ab 1.5.2021

NoPhilBrass

Martin Angerer . Tropete

Herbert Zimmermann . Trompete 

Carsten Duffin . Horn

Uwe Schrodi . Posaune 

Stefan Tischler . Tuba

Konzertprogramm

 

Werner Pirchner

Fine-Intrada aus „Do You Know Emperer Joe“

 

Giovanni Gabrieli

Canzon septimi toni Nr. 2 . Bearbeitung Hans Zellner

Victor Ewald

Quintett Nr. 3 Des-Dur (op. 7) - Allegro moderato - Intermezzo, Moderato - Andante - Vivo

 

Werner Pirchner

Die milde Jagd, Zwio für Posaune und Tuba aus „König-Hirsch-Duette“

Mit besten Wünschen für Horn aus „Feld-, Wald- und Wiesen-Soli“ Almweiss-Edelrausch für 2 Trompeten aus „andere Master-Zwios“

 

Leonard Bernstein

Ouvertüre aus Candide Bearb. Ed Hirschman

 

Leonard Bernstein

Dance Suite für Brass Quintett

Dancisca (for Antony) - Walz (for Agnes) - Bi-Tango (for Misha) -

Two-Step (for Mr. B.) - M T V (for Jerry)

 

Claude Debussy Golliwogg‘s cake walk Bearb. Bert Mayer

 

Astor Piazolla

Adios Nonino Bearb. Matthias Ambrosius

 

Marianito Mores

Cafetin de Buenos Aires Bearb. Enrique

 

Fats Waller

Ain‘t Misbehavin‘ Bearb. Lee Norris

 

Bearb. Ingo Luis

Dixie-Festival 

NoPhilBrass

 

Wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr ein Ensemble aus dem berühmten Münchner Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zu Gast ist.

 

Die herausragende Qualität des Blechbläserquintetts «NoPhilBrass» basiert auf der internationalen Tätigkeit als Solisten, Dozenten und Kammermusiker aller fünf Musiker. Zahlreiche Konzerte führten das Ensemble quer durch Europa und nach Nordamerika, Japan und China. 

 

MARTIN ANGERER (Trompete) studierte in Graz, Salzburg und in Schweden. Der mehrfache Preisträger ist Mitglied verschiedener Ensembles. Als Solist spielte er u.a. bei den Salzburger und den Bregenzer Festspielen und an Tourneen in Europa, USA und Japan. 2007 wurde Martin Angerer Solo-Trompeter der Staatskapelle Berlin. Dieselbe Funktion hat er seit 2011 beim BRSO.

 

HERBERT ZIMMERMANN (Trompete) studierte im Tiroler Landeskonservatorium. Schon früh spielte er u.a. im Gustav Mahler Jugendorchester und später im Orchestra Mozart unter der Leitung von Claudio Abbado. Seit 2007 ist er festes Mitglied des BRSO.

 

CARSTEN DUFFIN (Horn) sammelte erste Orchestererfahrungen in renommierten Orchestern in Deutschland und im Mahler Chamber Orchestra, bevor er 2010 Solohornist beim BRSO wurde. Ausserdem spielt er seit 2010 im Sinfonieorchester der Bayreuther Festspiele.

 

UWE SCHRODI (Posaune) war Mitglied des Schleswig-Holstein-Musikfestivalorchesters, der Jungen Deutschen Philharmonie sowie des Gustav-Mahler-Jugendorchesters. Nach fünf Jahren als 1. Soloposaunist der Essener Philharmoniker wechselte er 1999 zum Münchner Rundfunkorchester. Seit 2005 ist er Posaunist im BRSO. Zudem ist er Professor für Posaune an der Hochschule für Musik Nürnberg.

 

STEFAN TISCHLER (Tuba) Nach dem Studium an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar führte ein erstes Engagement zu den Essener Philharmonikern, später wechselte er an die Bayerische Staatsoper München, ist seit 2010 Solotubist des BRSO. Neben seiner Leidenschaft für die Blechbläserkammermusik tritt er regelmässig als Solist auf.

erstKlassik am Sarnersee 2021

Kammermusikfestiva8.-26.06.2021