Bettina Faiss
Klarinette

Die Klarinettistin Bettina Faiss stammt aus Weingarten (Baden-Württemberg). Schon früh wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und in das Bundesjugendorchester aufgenommen.

Nach dem Abitur nahm sie ihr Studium an der Musikhochschule Detmold bei Prof. H.-D. Klaus auf. Wichtige Impulse erhielt sie zudem von Prof. Jost Michaels, Prof. Ulf Rodenhäuser und Prof. Martin Spangenberg.

 

Sie war ab 1996 Stipendiatin der rheinland-pfälzischen Landesstiftung „Villa Musica“, wodurch sie bereits während des Studiums regelmässig gemeinsam mit grossen Künstlerpersönlich-keiten auf der Bühne stand.

 

1999 wurde Bettina Faiss beim Wettbewerb des Deutschen Musikrates ausgezeichnet und in die Bundesauswahl „Konzerte junger Künstler“ aufgenommen. Nach einem Jahr als Stipendiatin der Orchesterakademie München wurde sie 2000 vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks engagiert.

 

Neben ihrer Orchestertätigkeit spielt sie regelmässig bei renommierten Festivals wie dem Rheingau-Musikfestival, dem Mozartfest Würzburg und dem Potsdamer Musiksommer.

Als Solistin trat sie unter anderem mit den Stuttgarter Philharmonikern auf, und als Mitglied des Ensembles TrioLog widmet sie sich auch intensiv der Neuen Musik.

 

Von 2004-2008 war Bettina Faiss Dozentin am Richard-Strauss-Konservatorium München. Inzwischen unterrichtet sie an der Akademie des BR-Symphonieorchesters, engagiert sich in Jugendorchestern und ist Gast-Dozentin an verschiedenen Hochschulen (Mozarteum Salzburg, HfMDK Frankfurt).

erstKlassik am Sarnersee

Kammermusikfestival 29.08. - 05.09.2020