Lisa Anna Gross
Oboe 

Die Oboistin Lisa Anna Gross, 1993 in der Schweiz geboren, absolviert zurzeit ein Masterstudium in der Klasse von David Walter am Konservatorium in Paris. Zu ihren ehemaligen Lehrern zählen Jean-Louis Capezzali in Lausanne, Dudu Carmel in Tel Aviv sowie Louise Pellerin in Zürich.

 

Seit Beginn der Saison 19/20 spielt Lisa als Zuzügerin für Oboe und Englischhorn beim hr-Sinfonieorchester in Frankfurt. Davor war sie in derselben Funktion beim Netherlands Philharmonic Orchestra tätig und trat 2019 als Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters auf. Sie hat in verschiedensten internationalen Orchestern Erfahrungen gesammelt, so z.B. im Israel Philharmonic Orchestra, im Alma Mahler Kammerorchester sowie im Orchestre des Pays de Savoie (Frankreich). Zwischen 2011 und 2017 spielte sie jeden Sommer als Solistin und Kammermusikerin beim Musique Cordiale Festival in Südfrankreich.

 

2011 gewann sie den Schweizer Lions Musikpreis und ging 2015 als Siegerin beim Buchmann-Mehta Wind Competition in Israel hervor.

 

Als begeisterte Kammermusikerin tritt Lisa in den unterschiedlichsten Formationen auf und veranstaltet seit 2015 zusammen mit der Cellistin Chiara Enderle Samatanga die Kammermusikreihe “Musik im Morgental” in Zürich. Jedes Jahr unterrichtet sie zudem mit grosser Freude in verschiedenen Musiklagern (Villa Jolimont CH und Breitenberg DE), wo sie ihre Liebe für die Kammermusik an eine jüngere Generation weitergeben kann.

 

Lisa ist auch in der Kreation und Aufführung von Musiktheatern aktiv. Bereits in jungen Jahren trat sie mit der Theateria Dietikon auf, besuchte das Kinder- und Jugendtheater Metzenthin in Zürich und bildet sich heute an einer Zirkusschule in Paris (Ecole des Arts Chinois du Spectacle) weiter.

erstKlassik am Sarnersee

Kammermusikfestival 29.08. - 03.09.2020