"erstKlassik" News

Archiv

Schlagwörter

"Der Eremit bildet den Fels in der Brandung -

Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks eröffnen die Erstklassik-Jubiläumsausgabe mit einer Uraufführung zu Bruder Klaus". Kritik zur Matinée von Sonntag, 27.08.2017 in der Luzerner Zeitung vom 28.8.2017

Eröffnungskonzert des Kammermusikfestivals "erstKlassik am Sarnersee" am 26.08.2017, 20 Uh

KAMMERMUSIKKONZERT 10 Jahre „erstKlassik am Sarnersee“ Samstag, 26. August 2017, 20 Uhr Barocksaal Kloster Engelberg Joseph Haydn (1732-1809) Streichtrio B-Dur op. 53/2 Hob. XVI: 41 Christoph Blum (*1990) "Melchaa", Uraufführung Auftragswerk für „erstKlassik am Sarnersee“ (2017) für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Englischhorn Anton Bruckner (1824-1896) Streichquintett F-Dur TICKETS www.erstklassik.ch Konzertkasse 19 Uhr, freie Platzwahl 10 JAHRE - erstKlassik am Sarnersee jubiliert Sowohl der 600. Geburtstag von Bruder Klaus als auch das zehnjährige Festivaljubiläum haben uns zu einer besonderen Programm-gestaltung angeregt. Der junge Obwaldner Komponist Christoph Blum komponiert z

Der Obwaldner Komponist Christoph Blum (*1990) zu seinem Werk "Melchaa" zum 10-Jahr-Jubilä

Wir freuen uns sehr auf das Werk von Christoph Blum! Werkkommentar zu MELCHAA (Christoph Blum) "Die vergangenen zwei Jahre, als ich in Holland lebte, habe ich festgestellt, wie sehr der Klang eines Baches verinnerlichter Teil von mir ist. Den meisten Niederländern ist diese Erfahrung unbekannt - das Land ist grösstenteils zu flach für schnelle Fliessgewässer. In Giswil jedoch, wo ich aufgewachsen bin, erlebte ich die permanente Klangtapete der Laui, diesem gewaltigen Wildbach. Vor allem an den Sommerabenden, wenn wir spät noch draussen sassen, war die Laui eine zuverlässige Begleiterin unten im Tal. Sie konnte vielfältig sein: murmelnd, zischend, plätschernd, gurgelnd, summend, dröhnend, bru

erstKlassik am Sarnersee

Kammermusikfestival 29.08. - 03.09.2020