Archiv

Schlagwörter

Programm Kammermusikfestival ERSTKLASSIK AM SARNERSEE 2021

14. Kammermusikfestival ERSTKLASSIK AM SARNERSEE

09. - 26. Juni 2021


Das Kammermusikfestival „erstKlassik am Sarnersee“ 2021 steht unter dem Motto EN FAMILLE.

Der Titel bezieht sich auf Musiker-, Komponisten- und Instrumentenfamilien wie auch auf die Verbindung zwischen den Musikern und ihrem Publikum.


www.erstklassik.ch

HERZLICH WILLKOMMEN


Geschätzte Musikfreunde In diesen klanglosen Coronazeiten dürsten alle Menschen nach Musik. Deshalb ist es uns ein besonderes Anliegen, auch dieses Jahr wieder Ihre Herzen mit schöner Musik zu erfüllen.


Das 14. Kammermusikfestival „erstKlassik am Sarnersee“ steht unter dem Motto EN FAMILLE. Der Titel bezieht sich auf Musiker-, Komponisten- und Instrumentenfamilien wie auch auf die Verbindung zwischen den Musikern und ihrem Publikum.


Gleich zum Festivalauftakt am 9. Juni erschallen festliche "Trompeten und Posaunen“ mit dem weltberühmten NOPHILBRASS-Ensemble aus dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.


Mit dem Sarner Hornisten Florian Abächerli und seiner FAMILIENBANDE erklingt ein exquisites Sprach- und Musikprogramm mit Werken von Schumann, Brahms und Saint-Saëns (zu dessen 100. Todestag). Der allseits bekannte und ebenfalls zur Familie gehörende Radiomoderator Andreas Müller-Crepon wird Musik mit Texten untermalen..


Die Oboenfamilie Heinz Holliger, Andrea Bischoff und Marie-Lise Schüpbach spielen zur MATINÉE einen verspäteten Geburtstagsgruss an Beethoven. Wir freuen uns, Ihnen in diesem Programm auch die international gefragte Harfenistin Alice Belugou (u.a. Lehrerin an der Musikschule Sarnen) und den in der Schweiz lebenden phänomenalen jungen russischen Geiger Dmitry Smirnov vorzustellen.


Zum Festivalschluss erwartet uns eine weitere Familie: das CARMINA QUARTETT. Es wurde 1984 in der Schweiz gegründet und blickt auf eine erfolgreiche internationale Karriere zurück. Seit 2018 tritt das Quartett in neuer Besetzung auf: neben den Gründungsmitgliedern Matthias Enderle und Wendy Champney spielen deren Tochter, die bekannte Cellistin Chiara Enderle Samatanga sowie die Geigerin Agata Lazarczyk. Auf dem Programm stehen zwei Meisterwerke der Kammermusikliteratur: die Streichquartette von Felix Mendelssohn a-Moll op. 13 und von Franz Schubert G-Dur D.887.


Wir freuen uns, Ihnen schöne und ungetrübte Konzerte zu ermöglichen. Seien Sie herzlich willkommen!


Ihre Elisabeth Melcher-Arquint & Marie-Lise Schüpbach